„100 Jahre FC Kastel“ - ein toller Abend im Castellum

Unser 100-jähriges Jubiläum haben wir am 13. November 2021 zwar ein Jahr verspätet, aber dadurch nicht weniger emotional gefeiert.

Die Corona-Pandemie hat die Gesellschaft seit Anfang des Jahres 2020 hart getroffen und das gesellschaftliche - damit auch das sportliche - Leben stark beeinflusst. Auch wir als FC Kastel hätten uns sicher ein Jubiläumsjahr unter anderen Rahmenbedingungen gewünscht. So mussten wir zunächst den sportlichen Teil unserer 100-Jahr-Feier, der eigentlich für Mai 2020 geplant war, schweren Herzens absagen; eine Entscheidung, die sicher nicht leicht, aber definitiv alternativlos und damit richtig war. Den für November 2020 geplanten Festkommers haben wir auf das Jahr 2021 verschoben. Es war uns als Vorstand immens wichtig, unseren Geburtstag in einem würdigen Rahmen zu feiern, der die lange und spannende Geschichte unseres Vereins angemessen abbildet und all denjenigen den verdienten Respekt und die Ehre entgegenbringt, die den FC Kastel über Jahrzehnte hinweg geprägt und lebendig gehalten haben.

Bei der Konzeption des Programms waren wir uns schnell einig, dass wir unseren Gästen die Höhen und Tiefen der 100-jährigen Geschichte präsentieren, dabei aber keinen „klassischen“ Kommers veranstalten wollen. Es sollte kein Abend werden, der eine Aneinanderreihung verstaubter Geschichten in monotonem Vortrag abspult, sondern ein Abend, der unserem FC Kastel gerecht wird.

So versuchten wir vor allem auf der Basis von Bildern und Videoaufnahmen ein appetitliches und kurzweiliges Programm anzurichten, das den Besuchern nicht schwer im Magen liegen, aber hoffentlich lange und positiv in Erinnerung bleiben  sollte. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen, die für die guten Zutaten unseres „Gerichts“ gesorgt haben. Nur durch die zahlreichen Bild- und Videospenden sowie die interessanten Zeitzeugenberichte konnte ein so abwechslungsreiches Menü kreiert werden.

Als „Menükarte“ fungierte die Festzeitschrift, die unter tatkräftiger Mitwirkung von unserem Ortsvorsteher Magnus Jung erstellt wurde und die Geschichte des FC Kastel in Wort und Bild veranschaulicht. Neben Magnus Jung gilt unser Dank auch Rainer Meyer, der für die graphische Umsetzung der Festzeitschrift verantwortlich war.

Die „Vorspeise“ wurde in Form eines Kurzvortrags zur Gründung und Anfangszeit des FC Kastel gereicht, als „Hauptgang“ wurden die folgenden Jahrzehnte bis zur Gegenwart in Form von Kurzfilmen serviert. Dabei erfolgten nach jedem „Menüpunkt“ die Ehrungen wohlverdienter Vereinsmitglieder. Es seien hier besonders unsere neuen Ehrenmitglieder Manfred Müller und Alwin Schömer zu nennen, für deren beispielloses Engagement wir uns auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken!

Für die „Tischmusik“ unserer Feier sorgten schließlich Thomas Hahn und Rebecca Huth, die mit modernen Titeln einen fantastischen musikalischen Rahmen schufen. Vielen Dank Euch beiden!

Als „Dessert“ rundete dann ein Quiz den Abend ab. Hier konnten all unsere Gäste noch einmal unter Beweis stellen, wie gut sie den FC Kastel und seine Historie kennen.

Im Namen des FC Kastel wollen wir schließlich allen Ehrengästen und Gratulanten für ihren Besuch und ihre zahlreichen Geschenke sowie all denjenigen danken, die zum Gelingen dieser Feier in irgendeiner Weise beigetragen haben!

Es war ein Abend, der uns – so hoffen wir – noch lange positiv in Erinnerung bleiben wird.

Der Vorstand des FC Kastel